proof of LAIVE

WILLKOMMEN BEI DER COVID-SELBSTTEST-ZERTIFIZIERUNG

Hier können Sie einfach und unkompliziert das digitale COVID-Zertifikat der EU für Ihren COVID-19 Antigen-Test erhalten. Das Zertifikat ist 48 Stunden* gültig und wird weltweit als Reise-COVID-Zertifikat anerkannt.

Unterstützt

unsere eingesetzte Videosoftware ist sicherheitszertifiziert nach ISO/IEC 27001
Was brauchen Sie?
Holen Sie sich ihr COVID-Selbst-Test-Zertifikat
Holen Sie sich ihr COVID-Zertifikat!
Den Zugangscode erhalten Sie nach erfolgreichem Kauf per E-Mail!
Für Kreditkartenzahlung klicken Sie bitte den Knopf (PayPal-Konto eröffnen). Das Eröffnen eines PayPal-Kontos ist dort optional.
Wir unterstützen alle EU Digital Green Pass Apps
Wie funktioniert das Test-Zertifikat von LAIVE?

Sie benötigen ein internetfähiges Smartphone oder die Kombination von Funktelefon und Laptop/PC mit Kamera und Audiofunktion.

Weiterhin einen zugelassenen Laien-Selbsttest und Ihren Personalausweis oder Reisepass.

  1. Sie geben Ihre persönlichen Daten ein. Diese werden für das Zertifikat benötigt.
  2. Sie werden mit Ihrem persönlichen LAIVE-Berater per Video verbunden. Dieser führt eine Video- Authentifizierung mit Ihnen durch. Das Verfahren verwenden auch Banken und Versicherungen für die Video-Kommunikation mit ihren Kunden.
  3. Dann führt der LAIVE-Berater Sie Schritt für Schritt durch die Anwendung Ihres Selbsttests. Sie schreiben Ihre Initialen auf den Test.
  4. Im Anschluss halten Sie die Testkassette des Schnelltests kurz in die Kamera. Das System macht eine Aufnahme von Ihrem Test.
  5. Nach 15min kontaktiert sie LAIVE auf Ihrem Telefon wieder und bittet Sie, ein Foto von Ihrer Testkassette ins System zu schicken.

    Die KI-Software von LAIVE vergleicht die Vorher/Nachher-Fotos mit Ihren Initialen.

    Das war’s auch schon.

Sie erhalten ein paar Minuten später per Mail und als Link per SMS Ihr Testzertifikat mit dem Ergebnis.

Das Kleingedruckte

Da es in Deutschland keine bundeseinheitlichen Richtlinien gibt, empfehlen wir Ihnen dringend, sich vor der Zertifizierung zu informieren, welche Regelungen in Ihrer Region aktuell gelten.

Insbesondere bei geplanten Flugreisen achten Sie bitte darauf, ob die Fluggesellschaft oder Ihr Reiseland (link Auswärtiges Amt) einen PCR-Test fordert, oder ob ein Zertifikat über einen negativen Antigen-Schnelltest zur Selbstanwendung ausreichend ist.

PCR-Tests erhalten Sie nur in Testzentren, Laboratorien oder Arztpraxen. Das Ergebnis erhalten Sie in der Regel erst nach 24h. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihrer Planung.

LAIVE übernimmt keine Haftung, sollte das von Ihnen vorgelegte Testzertifikat von der prüfenden Stelle aufgrund der gesetzlichen oder von unterschiedlichen regionalen Regelungen nicht anerkannt werden.

Die Reise und Sicherheitshinweise finden Sie auf dieser Website: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Was passiert mit meinen Daten?

LAIVE arbeitet auf deutschen Servern und speichert Ihre Daten nur während der Erstellung des Testzertifikats, bzw. maximal 24h.

Dann wird alles gelöscht. Daher ist bei wiederholten Tests auch immer wieder die Eingabe Ihres Namens usw. erforderlich. Wir haben uns für die absolute Datensicherheit durch das Löschen der Daten entschieden und gegen die Bequemlichkeit eines „Kundenaccounts“.

Was passiert im Falle eines positiven Testergebnisses?

Im Falle eines positiven Testergebnisses erhalten Sie im Anschluss Informationen zum weiteren Vorgehen.

Ist davon auszugehen, dass eine Infektion vorliegt, sind Sie höchstwahrscheinlich für andere Personen infektiös. In diesem Fall ist es notwendig, dass Sie sich in Quarantäne begeben und die empfohlenen Maßnahmen in Kooperation mit dem Gesundheitsamt durchgeführt werden.

Bei einem positiven Testergebnis ist in Deutschland ein nachfolgender PCR-Test gesetzlich vorgeschrieben um festzustellen, ob der Schnelltest „falsch-positiv“ war, oder tatsächlich eine Infektion vorliegt. Da dieser Test vom Gesundheitsamt angeordnet wird, ist er für Sie kostenfrei. Wenn Sie ihren Test im Ausland durchgeführt haben gelten die jeweiligen landeseigenen Vorschriften.

Da es sich nach dem Infektionsschutzgesetz bei Covid-19 um eine meldepflichtige Krankheit handelt, sind wir außerdem verpflichtet, bei Testungen in Deutschland, eine Meldung beim zuständigen Gesundheitsamt zu machen und damit das weitere Vorgehen zu initiieren. Das zuständige Gesundheitsamt finden Sie auf dieser Website: https://tools.rki.de/PLZTool/

Aufrufe: 39979

de_DEDeutsch
Ihre Daten sind registriert. Vielen Dank.
Buchen Sie Sich nun einen termin
[ameliabooking service=2 employee=610]

Wie geht es jetzt weiter?

Sie erhalten jetzt eine SMS (oder wenn angegeben eine E-Mail) mit einem Link zur Videoverbindung mit Ihrem LAIFE-Berater, der die Authentifizierung und den Test mit Ihnen durchführt.

Um die Videoverbindung aufbauen zu können, müssen Sie eine kleine Video/Audio App herunterladen – so wie „Zoom“ oder „Teams“ – nur einfacher und unkomplizierter. Diese können Sie im Anschluss auch wieder löschen. Folgen Sie einfach dem Link.

Bitte halten sie folgende zwei Dinge bereit:

  1. Ihren Personalausweis oder Reisepass
  2. Ihren in der Originalverpackung verschlossenen Antigen-Schnelltest

 

Das war’s auch schon. Die SMS folgt. Bis gleich.